Logo


Küsteninformationssystem Odermündung


Förderer
Diese Seite auf Deutsch Strona w jezyku polskim This page in English 
Impressionen: Stettiner Haff

Kolf, C. (2006): Bewertung von Tourismus Indikatoren: Die Odermündungsregion. IKZM-Oder Berichte 19

Im Rahmen des Interreg Projektes CoPraNet (Coastal Practice Network) wurden im Sommer 2005, in Zusammenarbeit von EUCC - Die Küsten Union Deutschland e.V. und regionalen Akteuren in Mecklenburg-Vorpommern, Indikatoren (sog. Meilensteine) zum nachhaltigen Tourismus bewertet und definiert. Aufraggeber war das Innenministerium Schleswig-Holstein. Die Gespräche fanden in der Region der Odermündung statt.
Beteiligt an den Gesprächen haben sich:
Amt für Raumordnung und Landesplanung Vorpommern, Greifswald;
Amt Usedom Süd;
Fachbereich Bau, Planung und Kataster des Landkreises Uecker- Randow, Pasewalk;
Förderverein „Usedomer Achterland“ e.V.;
Naturpark Usedom;
Staatliches Amt für Umwelt und Natur, Ueckermünde;
Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., Rostock;
Universität Greifswald, Fachbereich Wirtschafts- und Sozialgeographie.

Coastal Practice Network ist ein über drei Jahre laufendes Interreg III C-Projekt, in dem ein Netzwerk zwischen Praktikern im Küstenraum aufgebaut werden soll, damit Planer, Manager und Wissenschaftler in Europa in Zukunft stärker zusammenarbeiten können. Es wurde eingerichtet, um Informationen über erfolgreiche Beispiele im Küstenbereich in den Bereichen nachhaltiger Tourismus, Küstenerosion und Strand-Management zusammen zu tragen und auszutauschen. Dabei ist die Entwicklung eines transparenten, internationalen Qualitätssiegels für nachhaltige Tourismusziele – QualityCoast Label – einer der Schwerpunkte. Hierzu fand im Februar 2005 ein CoPraNet Workshop statt, mit dem Ziel, eine erste Auswahl an touristischen Qualitäts-Meilensteinen (TQMs) zu treffen. Diese Meilensteine waren die Grundlage für eine erste Testrunde des QualityCoast Arbeitsprogramms von Mai bis September 2005 bei der die Partner von CoPraNet zusammen mit den Gemeinden die erarbeiteten Meilensteine beurteilt und angewendet haben. Ein internationaler Austausch zwischen den Partnern zu den Arbeitsergebnissen fand im November 2005 statt.
Nr.DateinameGrößeBeschreibung
1IKZM_Oder_Berichte19_Kolf.pdf294.543IKZM-Oder Berichte 19, EUCC-Deutschland

zurück zur Übersicht...