Logo


Küsteninformationssystem Odermündung


Förderer
Diese Seite auf Deutsch Strona w jezyku polskim This page in English 
Impressionen: Stettiner Haff

Suda, J. (2010): IKZM und Fachplanungen in der Odermündungsregion. Wasserwirtschafts- und Landschaftsplanung. IKZM-Oder Berichte 65

Die hier schwerpunktmäßig untersuchten Fachplanungsbereiche Wasserwirtschaftsplanung und Landschaftsplanung berücksichtigen bei der Erstellung von fachspezifischen Plänen weitgehend IKZM-Grundsätze, die aus der EU-Empfehlung und der Nationalen Strategie resultieren. Die Verwaltungen beider Bereiche streben im Planungsprozess einen Dialog mit allen relevanten Akteuren an, um die vielfältigen Belange in der Region mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung abzustimmen. Eine wichtige Rolle spielt dabei der integrative Ansatz, der sowohl eine vertikale als auch horizontale Integration von Richtlinien, Zuständigkeiten und Planungskonzepten verfolgt. Die Planungs- und Genehmigungsverfahren werden transparent abgewickelt und die breite Öffentlichkeit wird möglichst früh in den Planungsprozess einbezogen und über den aktuellen Stand der Planung informiert. Sämtliche Arbeitsschritte werden gut dokumentiert und jedem Interessierten zur Verfügung gestellt. In Arbeitsgruppen erfolgt eine umfassende und gleichberechtigte Kommunikation, die sowohl formeller als auch informeller Natur sein kann. Bei der Planung findet der ökosystemare Ansatz Anwendung. In der Beantwortung grundsätzlicher Planungsfragen wird versucht, wesentliche Umweltkomponenten in ihrer Zusammenwirkung und unter Berücksichtigung ihrer Funktionen abzubilden.
Nr.DateinameGrößeBeschreibung
1IKZM_Oder_Berichte65.pdf476.2542010_05_19: Suda, J. (2010): IKZM und Fachplanungen in der Odermündungsregion. Wasserwirtschafts- und Landschaftsplanung. IKZM-Oder Berichte 65

zurück zur Übersicht...